Es waren aber auch falsche Propheten unter dem Volke, wie auch unter euch falsche Lehrer sein werden, welche verderbliche Sekten nebeneinführen werden und den Gebieter verleugnen, der sie erkauft hat, und sich selbst schnelles Verderben zuziehen. (die Bibel – 2Petrus 2:1)

Ist es notwendig, das Gebet der Moscheen für das Corona-Virus  anzurufen?

Die strickte Beachtung einiger der grundlegenden hygienischen Vorsichtsmaßnahmen erscheinen uns viel vernünftiger:

1) Trinken Sie bitte keine Kamelpisse als Medizin:

… Wie von Muhammad befohlen wurde: 

Einige Leute aus dem Stamm Ukl kamen zum Propheten (ﷺ) und nahmen den Islam an. Das Klima in Medina passte nicht zu ihnen, daher befahl der Prophet (ﷺ) ihnen, zu den Kamelen… zu gehen und ihre Milch und ihren Urin (als Medizin) zu trinken.

siehe u.a.: Sahih Bukhari 8:82:794; Sahih Muslim 16:4130; .

Das Nahost-Atmungssyndrom-Corona Virus (MERS-CoV) stammt von Kamelen, wird auf Menschen übertragen und ist seit April 2012 weit im nahen Osten verbreitet. Ungefähr 35% der gemeldeten MERS-CoV-Infektionen haben zum Tod des Patienten geführt.
Die betroffenen Länder sind hauptsächlich muslimisch: Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Katar, Oman, Kuwait, Jordanien, Iran, Libanon.  
https://en.wikipedia.org/wiki/Camel_urine

2) Die Scharia muß kritisch gelesen werden: 

besonders das Kapitel über die Möglichkeit, den Urin von Schafen, Kamelen und Kühen und deren Speichel als Heilmittel (Medizin) zu trinken.
ar.wikipedia.org/wiki/ العلاج_ببول_الإبل

3) Man soll nicht die selbsternannten “Propheten” akzeptieren.

Besonders nicht solche, die glauben, dass mit fauligen Toilettenresten und Menstruationsperiodenbinden verunreinigtes Wasser für Religiose Waschungen geeignet („rein“) ist.

… „O Gesandter Allahs! Werden wir Buda’ah-Wasser verwenden, um Waschungen durchzuführen, wenn es sich um einen Brunnen handelt, in den Menstruationsperiodenbinden, Hundefleisch und fauliger Müll geworfen werden? Der Gesandte Allahs sagte:
“In der Tat ist das Wasser rein, nichts macht es unrein.” 

(muflihun.com/tirmidhi/1/66: HadithJami` at-Tirmidhi – Buch der Reinigung: Hadith 66)
حَدَّثَنَا هَنَّادٌ، وَالْحَسَنُ بْنُ عَلِيٍّ الْخَلاَّلُ، وَغَيْرُ، وَاحِدٍ، قَالُوا حَدَّثَنَا أَبُو أُسَامَةَ، عَنِ الْوَلِيدِ بْنِ كَثِيرٍ، عَنْ مُحَمَّدِ بْنِ كَعْبٍ، عَنْ عُبَيْدِ اللَّهِ بْنِ عَبْدِ اللَّهِ بْنِ رَافِعِ بْنِ خَدِيجٍ، عَنْ أَبِي سَعِيدٍ الْخُدْرِيِّ، قَالَ قِيلَ يَا رَسُولَ اللَّهِ أَنَتَوَضَّأُ مِنْ بِئْرِ بُضَاعَةَ وَهِيَ بِئْرٌ يُلْقَى فِيهَا الْحِيَضُ وَلُحُومُ الْكِلاَبِ وَالنَّتْنُ فَقَالَ رَسُولُ اللَّهِ صلى الله عليه وسلم ‏ “‏ إِنَّ الْمَاءَ طَهُورٌ لاَ يُنَجِّسُهُ شَيْءٌ ‏”‏ ‏.‏

قَالَ أَبُو عِيسَى هَذَا حَدِيثٌ حَسَنٌ ‏.‏ وَقَدْ جَوَّدَ أَبُو أُسَامَةَ هَذَا الْحَدِيثَ فَلَمْ يَرْوِ أَحَدٌ حَدِيثَ أَبِي سَعِيدٍ فِي بِئْرِ بُضَاعَةَ أَحْسَنَ مِمَّا رَوَى أَبُو أُسَامَةَ ‏.‏ وَقَدْ رُوِيَ هَذَا الْحَدِيثُ مِنْ غَيْرِ وَجْهٍ عَنْ أَبِي سَعِيدٍ ‏.‏ وَفِي الْبَابِ عَنِ ابْنِ عَبَّاسٍ وَعَائِشَةَ ‏.‏

(Auszug aus der Zeitschrift „La Route Droite 2020-01“ des christlichen Vereins Vigi-Sectes).

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *